Ihre Anliegen

Jeder Mensch mit seinen speziellen ästhetischen Anliegen erwartet von uns zu Recht ein individuelles Behandlungskonzept. Dieses wird gemeinsam entwickelt und abgestimmt. Wir bedienen uns dabei verschiedener Techniken:

Bein

Cellulite

Bei der Cellulite oder Orangen(schalen)haut handelt es sich um eine unter anderem hormell bedingte Dellenbildung der Haut, die hauptsächlich den Bereich der Oberschenkel, Oberarme, Hüften und des Gesäßes betrifft. Sie tritt bei 80-90 % aller Frauen auf – dies liegt am speziellen Aufbau der weiblichen Haut und an deren Reaktion auf die weiblichen Hormone.

Diese Unregelmäßigkeiten sind eigentlich nichts weiter als stark vergrößerte Fettzellen, die vom Bindegewebe nicht mehr in der Unterhaut festgehalten werden können. Damit handelt es sich auch nicht im eigentlichen Sinn um eine Erkrankung, sondern um ein ästhetisches Problem. Mit einer Kombination aus Laser- und Lichtbehandlung können wir eine Umfangreduzierung in der betroffenen Problemzone herbeiführen.

Häufig kann auch mit Hilfe einer so genannten Subzision, also dem gezielten Durchtrennen dieser Bindegewebsstränge in lokaler Betäubung, ein vollständiges Einebnen der Unregelmäßigkeiten erzielt werden.

Besenreiser

Als Besenreiser werden die sichtbaren, dicht unter der Haut verlaufenden kleinen Venen bezeichnet. Sie scheinen durch die Haut als dunkelblaue Äderchen, hellrote Gefäßbäumchen oder rötliche Flecken. Wie bereits der Name Besenreiser ausdrückt, ziehen sich fein verästelte Zweige, vergleichbar mit Reisig über die entsprechenden Areale entlang. Die unliebsamen Male sind vorwiegend an den Unterschenkel-Innenseiten, Fußknöcheln und auf den Oberschenkeln zu finden. Die Entstehung von Besenreisern wird durch poröse und schwache Gefäßwände begünstigt, durch die dann als erweiterte Gefäße sichtbar werden. Eine Ursache für die Bildung von Besenreisern liegt in der konstitutionellen Veranlagung, der so genannten angeborenen Bindegewebsschwäche. Oftmals werden Besenreiser auch nach einer drastischen Gewichtsabnahme oder nach einer Schwangerschaft beobachtet. Durch eine Verödungsbehandlung oder eine Lasertherapie können wir Besenreiser nachhaltig und dauerhauft entfernen.

Vorab ist wichtig, dass wir in unserer Venensprechstunde eine Erkrankung der tiefen Venen (Varicosis) oder eine chronisch-venöse Insuffizienz (CVI) medizinisch ausschließen.

Krampfadern

In unserer Venensprechstunde beraten wir Sie gerne über die von uns empfohlenen Venentherapien. Hier ist zunächst einmal eine genaue Untersuchung der Venenfunktion an den Beinen erforderlich. Dabei stehen uns farbcodierter Ultraschall, Duplexsonographie sowie weitere Diagnosetechniken zur Verfügung.

Störende Körperbehaarung

Zahlreiche Frauen und Männer leiden unter übermäßiger Körper- und/oder Gesichtsbehaarung. Dabei können fast alle Körperzonen von Kopf bis Fuß mit unerwünschter Behaarung bedeckt sein und dem Patienten große psychische Probleme bereiten. Durch herkömmliche Haarentfernung wie Rasur oder Anwendung chemischer Mittel wird das Übel im wahrsten Sine aber nicht an der Wurzel gepackt – die Haarwurzel bleibt unversehrt, das Haar wächst nach.

Wir entfernen störende Körperbehaarung nachhaltig, schmerzarm und ambulant. Hierzu stehen uns sowohl gepulstes Blitzlicht in Kombination mit Radiofrequenz (ELOS-Technologie) als auch Diodenlaser zur Verfügung. Wir sind in der Lage, alle Hauttypen und Haarfarben zu behandeln.

Dauer: zwischen 5-45 Minuten, je nach Fläche
Anzahl der Behandlungen: ca. 4-12 Mal im Abstand von 4-12 Wochen

Weitere Informationen finden Sie unter www.laserepilation-saar.de.

Gewichtsmanagement

Je nach Situation beraten wir Sie gerne über unser Gewichtsmanagement-Programm KiloGo, mit dem Sie dauerhaft und unter medizinischer Begleitung Gewicht abbauen können.

Hautärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. med. Jager, Dr. med. Landwehr und Kollegen
Saarbrücken: 0681 9601270
Sulzbach: 06897 567417
St. Ingbert: 06894 4994
Kleinblittersdorf: 06805 912500
Saarbrücken: 0681 9601270
Sulzbach: 06897 567417
St. Ingbert: 06894 4994
Kleinblittersdorf: 06805 912500
Ästhetische Medizin