Unser Spektrum

Jeder Mensch mit seinen speziellen ästhetischen Anliegen erwartet von uns zu Recht ein individuelles Behandlungskonzept. Dieses wird gemeinsam entwickelt und abgestimmt. Wir bedienen uns dabei verschiedener Techniken:

Laser

MeDioStar NeXT

Seit 2016 nutzen wir den schnellsten und sanftetesten Epilationslaser am Markt: MeDioStar NeXT Pro der Firma Asclepion. Das Licht dieses hochenergetischen Diodenlasers dringt einige Millimeter in die Haut ein, um die Hautwurzel zu erreichen. Wenn das Licht das Melanin des Haars trifft, wird es in Wärme umgewandelt. Diese Wärme zerstört die Zellen, die für das Haarwachstum verantwortlich sind - nicht nur punktuell, sondern auch in der Umgebung der Haarwurzel.

Vor jedem Lichtimpuls wird die Haut gekühlt, so dass die Behandlung fast schmerzfrei verläuft. Je dunkler und dichter das Haar, desto besser die Wirkung.

Mit diesem leistungsfähigsten Epilationslaser können wir auch große Körperareale wie beispielsweise Beine oder Rücken effektiv behandeln. Dieses Gerät verstärkt die dann mit fünf Systemen größte Gerätevielfalt zur dauerhaften Haarentfernung in der Region.

Informationen der Herstellerinfo Asclepion

Gelblichtlaser

Mit dem ersten Gelblichtlaser Deutschlands können die Hautärzte Dres. Jager/Landwehr und Kollegen insbesondere Blutschwämmchen und feine Äderchen entfernen. Und zwar ambulant, schmerzarm und mit extrem kurzen Abheilzeiten. Ein unschätzbarer Vorteil für die betroffenen Patienten.

Diodenlaser

Diodenlaser sind hervorragend geeignet, um störende Äderchen in Gesicht und Dekolleté, Feuermale und feine Besenreiser, aber auch Blutschwämmchen zu beseitigen. In unseren Praxen kommen verschiedene Diodenlaser mehrerer Wellenlängen für verschiedene Anwendungen zum Einsatz.

Z. B. einer der schnellsten Diodenlaser Deutschlands zur dauerhaften Haarentfernung, der nunmehr mit einem separaten Laserkopf die Möglichkeit bietet, Besenreiser an den Beinen schonend zu behandeln.

Mehr Informationen finden Sie bei den Herstellern Dornier, Syneron-Candela und Asclepion.

YAG-, Farbstoff- und Rubinlaser

Der neue YAG-, Farbstoff- und Rubinlaser des Laserzentrums ist der erste, der über drei Wellenlängen verfügt. Er steht für optimale Ergebnisse bei der Entfernung von Tattoos, Pigmentstörungen und misslungenen Permanent Make-Ups.

Neodym Yag-Laser

Der Neodym Yag-Laser unterstützt uns in einem unserer Arbeitsschwerpunkte, den Venenerkrankungen (Phlebologie), insbesondere bei der Behandlung von kräftigeren Besenreisern und kleineren Krampfadern.

Mehr Informationen zu dieser Technik finden Sie beim Hersteller Lumenis.

Erbium Yag-Laser

Mit mehr als 5.000 Behandlungen haben die Erbium Yag-Laser einen hohen Stellenwert in unserer täglichen Praxis. Sie kommen insbesondere bei der Entfernung gutartiger Hautveränderungen wie Knoten, Warzen, Fibromen u. v. m. zum Einsatz.

Auch im Bereich der Ästhetik bei feinen Falten, Akne und oberflächlichen Narben ergänzen die Erbium Yag-Laser unser therapeutisches Spektrum. Die fraktionierte Behandlung („Fraxeln“) stellt ein optimales Gleichgewicht zwischen Wirkung und Nebenwirkung her.

Weitere Informationen finden Sie bei den Herstellern Dornier und Asclepion.

CO2-Laser

Im Bereich der dauerhaften Hautverjüngung, Laser-Lidstraffung und Faltenentfernung ist der Scanner-unterstützte, fraktionierte CO2-Laser als effizientes Hightech-Arbeitsgerät unverzichtbar. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von kurzen, schonenden Eingriffen in lokaler Betäubung im fraktionierten Modus ("Fraxeln") bis hin zu großflächigen, operativen Maßnahmen mit Unterstützung des Anästhesie-Teams im ambulanten OP des Medizinzentrums Rotenbühl.

Weitere Informationen zu dieser Technik finden Sie beim Hersteller ACR.

Breitspektrum-Infrarot

Mit Breitspektrum-Infrarotlicht wird in unseren Praxen die nicht invasive Hautstraffung und die Behandlung von Cellulite durchgeführt. Dieses Verfahren wird mit bipolarer Radiofrequenztechnik kombiniert. Breitspektrum-Infrarotlicht findet Vakuum unterstützt auch bei der Umfangsreduktion Einsatz.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass Alter, Gewicht, Bräunungsverhalten und Nikotinkonsum wesentliche Einflussfaktoren für den Therapieerfolg darstellen.

IPL (gepulstes Blitzlicht)

Zur dauerhaften Haarentfernung und zur nicht invasiven Hautverjünung sowie zur Behandlung von Akne und Rosacea setzen wir ein modernes und wirkungsvolles Verfahren ein und zwar die Behandlung mit hochenergetischem Licht (IPL, intense pulsed light).

Mit dem Pulslicht wird Energie auf das im Haar vorhandene Pigment gebracht. Durch die Energie sterben die Haarwurzeln ab. Vor allem dunkle Haare können behandelt werden, da die Wirkung über die Pigmente vonstatten geht. Sehr helle Haare lassen sich mit dieser Lasertechnik nicht beseitigen.

Direkt nach der Therapie ist häufig schon ein Resultat sichtbar. Für optimalen Therapieerfolg sind jedoch meist mehrere Sitzungen erforderlich. Im Fall der dauerhaften Haarentfernung zeigt sich der Behandlungserfolg meist verzögert und stufenweise. Auch die IPL-Techniken werden in unseren Praxen zur Ergebnisoptimierung im Rahmen der ELOS-Therapien mit bipolarer Radiofrequenz kombiniert.

 

Bipolare Radiofrequenzwellen

Bipolare Radiofrequenzwellen zählen wir zu den Methoden der nicht invasiven Hautverjüngung. Bei der Behandlung erzeugen Radiowellen elektromagnetische Schwingungen, die direkt an der Quelle der Hautalterung absorbiert werden. Die daraus resultierende Wärme provoziert die erwünschte Heilungsreaktion in der Dermis. So wird nicht nur die Haut, sondern auch das darunter liegende Gewebe nachhaltig gestrafft. Ohne einen einzigen Hautschnitt, ohne Unterspritzungen und ganz ohne Narben.

Die Radiofrequenzwellen erwärmen das Gewebe auf bis zu 60°C. Bei diesen Temperaturen denaturieren die Kollagenfasern, verdicken und ziehen sich zusammen. Dies hat einerseits eine sofortige Straffung (Collagen-Shrinking), andererseits längerfristig eine Kollagenneubildung zur Folge. Durch Aussparung der oberen Hautstrukturen ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. Aus dermatologischer Perspektive unterstützt Radiofrequenz die natürliche Fähigkeit der Haut, sich selbst zu regenerieren. So können Gesichtspartien gestrafft, verhasste Dellen oder ungeliebte Dehnungsstreifen egalisiert werden.

Dieser Zustand kann bis zu mehreren Jahren anhalten und, je nach Bedarf, jederzeit aufgefrischt werden. Zurückgehaltene Flüssigkeiten, Gifte und Fettablagerungen werden so mobilisiert und durch Stoffwechselvorgänge des Körpers eliminiert. Mit jeder Behandlung erlebt das Gewebe eine besondere Verfeinerung, neue Spannkraft und wird im Ergebnis um Jahre verjüngt.

Der schwerpunktmäßige Einsatz der ELOS-Technologie in unseren Praxen kombiniert diese bipolare Radiofrequenz mit Laser- und Lichtquellen unterschiedlicher Wellenlängen in ein- und derselben ambulanten, schmerzarmen Therapiesitzung.

Behandlungsdauer je Sitzung: je nach Größe des Behandlungsareals, ca. 15-30 Minuten
Anzahl der Behandlungen: individuell

ELOS®

Die Technologie der ELOS-Systeme nutzt Synergieeffekte aus der gleichzeitigen Anwendung von bipolarem Radiofrequenzstrom und Blitzlampentechnik oder Dioden-Laserlicht unterschiedlicher Wellenlängen. Schonend, schmerzarm und ohne Betäubung sind verschiedene Anwendungen möglich:

  • Hautverjüngung
  • Entfernung von Altersflecken
  • Akne und Rosacea
  • Faltenbehandlung
  • Haarentfernung
  • Gewebestraffung bei Cellulite
  • Couperose und Blutschwämmchen
  • Besenreiser und Krampfadern

Unsere Praxen und die angeschlossenen Care Cosmetic-Institute setzen mit eMax, eLight und VELA Shape drei verschiedene ELOS-Systeme mit zehn Technologien ein. Damit stellen wir im deutschsprachigen Raum eines der führenden Zentren im Einsatz dieser hochmodernen Technik.

Mehr Informationen zu dieser Technik finden Sie beim Hersteller Syneron-Candela.

Hautärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. med. Jager, Dr. med. Landwehr und Kollegen
Saarbrücken: 0681 9601270
Sulzbach: 06897 567417
St. Ingbert: 06894 4994
Kleinblittersdorf: 06805 912500
Saarbrücken: 0681 9601270
Sulzbach: 06897 567417
St. Ingbert: 06894 4994
Kleinblittersdorf: 06805 912500
Ästhetische Medizin